Der Fußboden für alle Fälle

Der Fußboden für alle Fälle
Skates an, Skates aus, und das alles im Hausflur. Die Böden in Durchgangsbereichen sollten deshalb strapazierfähig sein – mit den richtigen und passender Fugenmasse ist das kein Problem.
43389 detail[1]

Skates an, Skates aus, und das alles im Hausflur. Die Böden in Durchgangsbereichen sollten deshalb strapazierfähig sein – mit den richtigen Fliesen und passender Fugenmasse ist das kein Problem.
Foto: djd/Knauf Bauprodukte/Corbis
Fliesen sind besonders strapazierfähig, wenn die Fugen gut verarbeitet sind

(djd/pt). Wo mehrere Personen in einem Haushalt wohnen und Kinder durch die Zimmer toben, ist es wichtig, dass die Raumausstattung so praktisch und alltagstauglich wie möglich ist. Das fängt bereits beim richtigen an. Teppich beispielsweise zieht schnell Schmutz und Staub an. Fliesen dagegen sind pflegeleicht: Sie sind einfach sauber zu halten und zudem widerstandsfähig gegen Kratzer und andere Belastungen. Auch bei starker Nutzung, wie im Hausflur oder auf anderen hoch frequentierten Laufwegen, bleiben Fliesen lange schön. Familien sollten also schon bei der Planung der Wohnräume oder im Rahmen einer anstehenden Renovierung auf die richtige Ausstattung des Bodens achten.

Die passende Fugenmasse wählen

Im Trend liegen derzeit Platten aus nicht saugendem Feinsteinzeug oder Naturstein. Großformatige Fliesen sind leichter zu reinigen als kleine Mosaikmodelle, da weniger Fugenfläche entsteht und der Dreck sich nicht so leicht auf der Oberfläche festsetzen kann. Apropos Fugen: Universell einsetzbare Fugenmassen erleichtern dem Heimwerker die Arbeit beim Verlegen. Knauf beispielsweise bietet die „Flex“-Fugenmassen an. Sie passen generell für saugende und nicht saugende Beläge, für jede Fliesengröße sowie für innen und außen. Welche der vier verfügbaren Sorten die richtige ist, richtet sich vor allem danach, ob Boden oder gefliest werden soll, welche Fugenbreite gewünscht ist beziehungsweise ob es sich um Marmorplatten handelt. Klar verständliche Informationen auf der Verpackung machen im Baumarkt die Zuordnung leicht, welche Sorte für die neuen Fliesen geeignet ist. Zudem gibt es auf www.knauf-bauprodukte.de weitere Infos sowie anschauliche Videoanleitungen zum Thema Verfliesen.

Unkomplizierter Transport nachhause

Die Knauf Fliesenkleber und Fugenmassen liefern übrigens nicht nur gute Ergebnisse, sondern sind auch in der Handhabung unkompliziert. Verpackt im reißfesten Polyethylen (PE)-Schlauchbeutel, wird beim Transport nach Hause das Auto nicht unfreiwillig eingestaubt. Die stabile Hülle schützt zudem den Inhalt vor eindringender Feuchtigkeit und ermöglicht dadurch auch die Lagerung im Außenbereich.

Dieser Beitrag wurde unter Renovieren abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.