wohnschlau.de

Infos rund um Bauen und Wohnen

Wärme aus der Natur

Wärme aus der Natur
Kaminöfen bringen eine wohnliche Atmosphäre in den Raum – und machen zudem unabhängiger von Öl und Gas.
40911 detail[1]

Kaminöfen bringen eine wohnliche Atmosphäre in den Raum – und machen zudem unabhängiger von Öl und Gas.
Foto: djd/GKT Heiz- & Klimatechnik
Traditionelles Heizen mit einem erlebt eine Renaissance

(djd/pt). Kaum eine Heizung ist so einfach zu bedienen wie ein Kaminofen. Man legt Holzscheite hinein, zündet sie an und kann schon wenige Augenblicke später die wohlige Wärme genießen. Ein weiterer Vorteil: Die Feuerstätte in der Wohnung macht unabhängiger von Öl und Gas und deren stetig steigenden Preisen – gute Gründe für Eigentümer, die traditionelle Heiztechnik neu zu entdecken. Die Kosteneinsparungen, die sich mit einem Holzfeuer erzielen lassen, machen die Anschaffung auch aus finanzieller Sicht lohnend.

Klimaneutral und umweltfreundlich

Unter ökologischen Aspekten sprechen ebenfalls viele Argumente für den Brennstoff Holz. Im waldreichen Mitteleuropa steht das Material fast unbegrenzt aus nachhaltiger Forstwirtschaft zur Verfügung. Zudem verbrennt Holz klimaneutral, da es dabei lediglich die Menge Kohlendioxid freisetzt, die es zuvor während des Wachstums gespeichert hat. „Somit erzielt das Heizen mit Holz eine ausgeglichene Emissionsbilanz. Zugleich erfüllt es den Wunsch vieler Verbraucher nach mehr Unabhängigkeit in Sachen “, erklärt Stefan Selbach, Vertriebsleiter beim Kaminofen-Hersteller GKT, die Renaissance der traditionellen Heizmethode.

Wärme in jeder Situation

Bei der Wahl des geeigneten Modells rät Stefan Selbach zu Öfen, die mit Scheitholz befeuert werden können: „Diese Kamine lassen sich wirklich in jeder Situation – vollkommen unabhängig von Elektrizität, Gas, Öl oder Wasser – betreiben, also selbst bei einem Stromausfall.“ In Trend-Designs und frischen Farben fügt sich die archaische Feuerstätte auch in moderne Wohnungen harmonisch ein. Zahlreiche Einrichtungs-Beispiele sind unter www.gkt.biz abrufbar. Neben den klassischen Specksteinöfen werden beispielsweise Modelle mit einer hellen Sandsteinverkleidung immer beliebter. Aber auch markante schwarze Öfen sind gefragt – immer abhängig vom eigenen Geschmack und der Wohnungseinrichtung. Wichtig: Die Größe und die Heizleistung des Kaminofens sollten stets individuell an die Raumgröße angepasst sein.

Kommentare sind geschlossen.